Barkawi Management Consultants - Logo
Barkawi Blog-Header

Digital Transformation Award 2015: Barkawi auf Platz 2 hinter AUDI

QUICKBACK - Die App für das kleine Lob zwischendurch. Clevere technische Unterstützung für moderne Personalführung. Morgens um halb 10 in Deutschland. Der junge Kollege kommt ins Büro des Projektleiters und liefert seine Recherche zu einem Spezialthema ab. Die Recherche ist hervorragend! Der schwer beindruckte Projektmanager spricht dem jungen Kollegen ein großes Lob aus, bedankt sich, klopft dem Junior mit einem herzlichen „Weiter so“! auf die Schulter. Und vergisst, einen positiven Vermerk an die Personalabteilung weiter zu leiten.

In den meisten modernen Unternehmen ist zumindest einmal im Jahr eine umfangreiche Beurteilung der Mitarbeiter vorgesehen. Dann gilt es einen Beurteilungsbogen gemeinsam durchzugehen, Bewertungen der Projektarbeit abzugeben, die Weiterentwicklung der Persönlichkeit und der Kompetenzen einzuschätzen und zu „benoten“. Die großen Dinge also. Die kleinen Dinge hingegen sind bis zu dieser Beurteilung meist in Vergessenheit geraten.

„Positive und negative Kritik gehen vielfach unter im Wahnsinn des Alltags, denn es fehlen Instrumente, die die Dokumentation eines maximalen Lobs  mit minimalem Aufwand „zwischendurch“ ermöglichen!“ sagt Carena Barkawi, Managing Partner der gleichnamigen Münchner Unternehmensberatung.

Das gehört nun der Vergangenheit an: Die im Oktober dieses Jahres für den ‚Digital Transformation Award 2015’ nominierte Handy-App „QUICKBACK“ ermöglicht sofortiges Feedback und seine Dokumentation.

Auf jedem Mobiltelefon der Führungsmannschaft befindet sich die von Carena Barkawi entwickelte App.

Nach dem Öffnen der App erscheinen drei Eingabefelder zur Auswahl des Mitarbeiters, eines Emoticons für Lob oder Kritik sowie ein Freitext-Feld für einen kurzen Kommentar, wie beispielsweise „Großartige Recherche!“.

Die Beurteilungen werden in einer dahinter liegenden Datenbank verarbeitet und in wöchentlichen Reports ausgewertet.

Diese ermöglichen eine sofortige Reaktion des Unternehmens durch individualisierte Entwicklungsmaßnahmen wie beispielsweise auf persönliche  Lerndefizite zugeschnittenes Sprachtraining, IT-Schulung o.ä..

Positive Beurteilungen können zur schnelleren Karriereentwicklung eines Mitarbeiters beitragen, auch die Aufnahme in ein „Excellence-Programm“ des Unternehmens wird so gezielt und mit den richtigen Kandidaten gesteuert.

Der „War for talent“ tobt seit vielen Jahren und die Besten sind heiß umkämpft. Kluge Köpfe für das eigene Unternehmen zu gewinnen ist jedoch nur die halbe Miete, denn es gilt, diese auch zu halten und gezielt individuell weiterzuentwickeln.

„Die vielfach übliche Null-Feedback-Kultur lassen nicht nur die heiß begehrten Hot-Shots immer weniger gelten!“ sagt Carena Barkawi.

Nachdem das Smartphone mit all seinen Fähigkeiten nicht mehr wegzudenken ist aus unserem Alltag, bringt die „Quickback-App“ mit einer innovativen Idee frischen Wind in Personalführung und Human-Ressource Management.

Das sah das hochrangig besetzte Gremium des ‚Digital Transformation Awards 2015’ der Wirtschaftswoche mit seiner Nominierung im Bereich „Digitale Unternehmenskultur“ offenbar genauso. Auch wenn AUDI mit einer großen, weltweiten Social-Media-Plattform, einer Art AUDI-Xing, letztendlich das Rennen machte.


Die Autorin:

Seit vielen Jahren ist Carena Barkawi mit ihrem Mann zusammen Geschäftsführer und Inhaber der mehrfach ausgezeichneten auf Supply Chain Managment spezialisierten Unternehmensberatung Barkawi Management Consultants in München.
 
Barkawi Management Consultants ist Teil der Barkawi Gruppe. Hier ist Carena Barkawi Geschäftsführerin der Holding und Dachgesellschaft.