Barkawi Management Consultants - Logo
Barkawi Blog-Header

Barkawi bei ISLA Campus

Die besten Absolventen für Consulting im Supply Chain Management zu gewinnen – dieses Ziel ist Barkawi wichtiger denn je. Deswegen unterstützt Barkawi den ISLA Campus „Business meets Science“, der am 17. März in Hamburg stattfindet: Manager namhafter Unternehmen treffen führende Wissenschaftler und den Managernachwuchs von morgen.

Die besten Absolventen für Consulting im Supply Chain Management zu gewinnen – dieses Ziel ist Barkawi wichtiger denn je. Deswegen unterstützt Barkawi den ISLA Campus „Business meets Science“, der am 17. März in Hamburg stattfindet: Manager namhafter Unternehmen treffen führende Wissenschaftler und den Managernachwuchs von morgen.

Gastgeber ist die Kühne Logistics University (KLU), die nicht nur durch ihre Lage in der Hamburger HafenCity beeindruckt, sondern auch zu den besten Hochschulen für Betriebswirtschaftslehre im deutschsprachigen Raum zählt (CHE- und Handelsblatt-Ranking). Mit ihrem Fokus auf Supply Chain Management passt die Universität perfekt zur Spezialisierung von Barkawi Mangagement Consultants.

Auf der Veranstaltung lernen die Teilnehmer neue wissenschaftlich basierte, umsetzbare Lösungen für typische Herausforderungen in Kundenservice und Supply Chain kennen. Die Management-Ebene kann dabei vom Zugang zu den neuesten Ergebnissen aus der Forschung profitieren. Umgekehrt haben die Akademiker die Chance, ein noch tieferes Verständnis für die Unternehmenspraxis zu gewinnen. Studenten und Absolventen kommen mit potenziellen Arbeitgebern ins Gespräch.

Mit einem Vortrag vertreten sind neben Barkawi die Cardiff University (Professor Aris Syntetos), die KLU (Professor Sandra Transchel), die Rijksuniversität Groningen (Professor Ruud Teunter), die Satair Group (Olaf Lawenz, COO) und die Universität Mageburg (PD Rainer Kleber).

Während etwa Dr. Andreas Baader darüber sprechen wird, wie Big Data Kundenservice und Ersatzteilmanagement revolutionieren kann, wird Prof. Syntetos einen einfachen und praktikablen Ansatz zur Optimierung der Bestände auf Basis einzelner SKUs vorstellen.

Das Beste zum Schluss: Interessierte Führungskräfte, Manager, Absolventen und Studenten sowie Wissenschaftler können sich bis 13. März bei der International Service Logistics Association (ISLA) für eine Teilnahme anmelden.